Buchempfehlung

Links

Wie fast immer wenn ich frei habe: Ich liege zuhause auf meiner Couch. Es ist 15:00 Uhr und im HR2 beginnt gleich die Lesung. Ich höre, dass diesmal kleine Geschichten von Ferdinand von Schirach gelesen werden.
Der Name kam mir bekannt vor: Baldur war sein Großvater, verurteilt im Nürnberger Kriegsverbrecherprozess. 20 Jahre. Davon 10 Jahre abgesessen.
Sein Enkelsohn Ferdinand, studierter Jurist, entpuppt sich als fabelhafter Schreiber fabelhafter Geschichten. Er plaudert aus dem "Nähkästchen". Keine Ahnung was wahr und was erfunden ist. Aber, es sind Situationen beschrieben, die die Ohren wachsen lassen.

Dr. Fähner zeigt sich selbst an:
"Ich habe Ingrid klein gemacht. Kommen Sie sofort."

Alles sehr lesenswert. Und wenn eben in München der Prozess gegen die Mörder von Dominik Brunner beginnt, so ist die Geschichte "Notwehr" ein zeitlich sehr passender Hinweis darauf, dass es auch anders herum gehen kann. Schade, dass man so etwas nicht aus der Presse erfährt.

Verbrechen

Buchempfehlung (Tabelle)

Tabelle der "Buchempfehlungen"
Buchempfehlung bis Link
14.04.2010 Land der Wunder
25.06.2009 Der tallentierte Mr. Ripley
01.12.2008 Der Zauberlehrling
29.12.2007 Die Weihnachtsgans Auguste
02.12.2007 Mascha Kaléko
24.11.2007 Zu "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"
29.07.2007 Zu "Jossel Wassermanns Heimkehr"