Berge

Berge



Schon von Kindheit an habe ich mich für das Bergwandern und Klettern interessiert. Mit ca. 10 Jahren versuchte ich mich an der Remser Bastei:

Ich hatte alles gegeben, aber es hat wieder mal nicht gereicht: Erst hielt ich mich an der feuchten, mit Moos bedeckten Wand fest und konnte mich nicht mehr vor oder zurück bewegen, ohne dass ich in die grauenvolle Tiefe von ca. drei Meter gestürzt wäre. Später verlor ich die Nerven und ergab mich weinend meinem Schicksal. Als mich die Kraft fast vollständig verließ, versuchte ich das Letzte - ich rettete mich selbst. Mein damaliger Kletterfreund, der weinend drei Meter unter mir stand und auf meinem Tod nach einem kurzen freien Fall wartete, war genauso überrascht, wie ich selbst: Ich entkam auf magische Weise diesem kernseifeartigen, glitschigen Stück Fels. Meine Hände erwischten eine Wurzel, während die Beine durch Zahnrad-ähnliche Rotation meinen von Angst gepeitschten Körper in eine sichere Position nach oben hievten.

Noch heute habe ich enormen Respekt vor feuchten Felsen...

Wie dem auch sei: Hier könnt ihr Bergtouren und Bilder sehen. Im Laufe der Zeit werden es sein:

Kilimandscharo, Ararat, Zugspitze
... und mehr...

Juli 2004 Matterhorn und Breithorn
August 2004 Der Kilimandscharo
Juli 2005 Die Zugspitze
Juli 2006 Der Ararat
Juni 2007 Das Nebelhorn
September 2008 Die 2. Spitze des Plattkofels